KI

„Land unter? Lehren aus der Flut“ – Kommunikation vor, während und nach dem Starkregen- und Hochwasserereignis

Die Flutkatastrophe im Juli hat besonders verheerend gezeigt, welche Gefahr durch Hochwasser und Starkregen für die betroffene Bevölkerung ausgeht. Vor diesem Hintergrund wurde von der Kommunal Agentur NRW ein Workshop initiiert, bei dem auch die Frage im Raum stand: „Wie können Frühwarnsysteme verbessert werden, wann sollte die Bevölkerung gewarnt werden und wie?“. Vor diesem Hintergrund hat Benjamin Burrichter vorgestellt, wie im Rahmen von KIWaSuS mit Künstlicher Intelligenz Frühwarnsysteme vor Starkregen und urbanen Sturzfluten entwickelt werden, um die Bevölkerung rechtzeitig zu warnen.

Der HRW Podcast, der Wissen schafft

Im HRW Podcast geht Prof. Markus Quirmbach auf Starkregenereignisse ein und erläutert, wie künftig durch das im Projekt KIWaSuS entwickelte Warnsystem vor diesen Ereignissen gewarnt werden soll.

KI Schulterblick im Digital Campus Zollverein

Vor dem Hintergrund der Frage wie KI Mehrwerte erzeugen kann stellten Prof. Markus Quirmbach und Dr. Holger Schultheis im Digital Campus Zollverein das Projekt vor. Der Vortrag legt den Fokus auf die Grundlagen (AP4) und die Umsetzung (AP5 + AP6) der KI im Projekt.